Red Hand Day

Seit zehn Jahren findet jedes Jahr am 12. Februar der Red-Hand-Day statt. Mit diesem Aktionstag machen viele Organisationen auf den Missbrauch von Kindern als Kindersoldaten. Auch wir, vom Kinder- und Jugendparlament der Stadt Waltrop, haben in diesem Jahr auf dieses wichtige Thema aufmerksam gemacht. Zu diesem Zweck sammelten wir sowohl zu Hause, in den weiterführenden Schulen als auch in der Stadtverwaltung rote Handabdrücke auf weißem Papier. Große Aktionen organisierten wir zum Red Hand Day am 12. Februar in der ersten großen Pause an der Realschule und am 13. Februar von 15-17 Uhr am Kiepenkerlbrunnen. Viele Bürger und Kommunalpolitiker sind unserem Aufruf gefolgt und gaben ihre rote Hand auf Papier. Insgesamt war die Aktion ein riesiger Erfolg. Wir haben in den zwei Tagen 408 rote Handabdrücke gesammelt. Diese wurden dann in einem roten Schuhkarton mit den entsprechenden Forderungen zu der Aktion an Frau Heck-Guthe übergeben. Frau Heck-Guthe hat daraufhin für uns einen Termin mit Herrn Schwabe, dem Bundestagsabgeordneten, vereinbart. Wir haben uns mit Herrn Schwabe am 26.03.2013 getroffen und ihm die roten Hände überreicht.

Geschrieben von Leonie Jordan

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.