Ausstellung „Angst- und Wohlfühlräume in Waltrop“

Wir, vom Kinder- und Jugendparlament der Stadt Waltrop, haben uns intensiv mit dem Thema „Angst- und Wohlfühlräume in Waltrop“ beschäftigt und haben uns mit den Mitarbeitern der Polizei und des Ordnungsamtes zusammengesetzt und sind mit ihnen ins Gespräch gekommen. Wir haben ihnen Orte genannt, wo wir uns nicht sicher fühlen und sogar Angst haben.

Daraufhin haben wir uns überlegt, zu diesem Thema eine Ausstellung zu organisieren. Hierbei sollten aber auch Wohlfühlräume eine Rolle spielen.

Mit der Künstlerin Ilse Hilpert haben wir gemeinsam die Sache angepackt.

Wir haben eine kleine Umfrage in Waltrop durchgeführt und die Bürger nach ihren Angst- und Wohlfühlräumen befragt. Somit sind auch weitere Orte hinzugekommen, die wir dann alle jeweils aufgesucht und originell fotografiert haben. Die Ausstellung wurde am 10.12.2012 im Rathaus ausgestellt und wurde positiv aufgenommen.

Des Weiteren liegt es uns am Herzen, die Bürger zur Zivilcourage aufzufordern. Daher haben wir auch eine Postkarte entworfen. Viele Menschen schauen weg und trauen sich nicht, in Konflikte einzugreifen. Viele fühlen sicht machtlos und wissen auch gar nicht, wie sie helfen können. Somit haben wir die von der Polizei im Gespräch genannten Hilfestellungen aufgegriffen und auf der Postkarte umgesetzt. Auch durch die Zivilcourage eines jeden können die Angsträume kleiner werden.

Am 07.05.2013 haben wir dem SPD Vorstand im Rahmen einer Vorstandssitzung unsere Ergebnisse vorgestellt.

Geschrieben von Till Vorkötter

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.