Seminartag „Mobil gegen Rechts“

Das Thema „Rechtsextremismus“ ist immer wieder aktuell und daher ist es wichtig, sich mit dieser Thematik zu beschäftigen und Zeichen zu setzen. Aus diesem Grund haben wir einen Seminartag am 12.11.2014 veranstaltet und im Vorfeld die Schulleitungen kontaktiert, um somit auch Schülerinnen die Möglichkeit zu geben, sich an diesem Seminartag kostenlos zu beteiligen. Das Interesse war sehr groß und die möglichen Plätze waren schnell vergeben.

Inhaltlich ging es während des Seminars darum, den Teilnehmenden einen emotionalen Einstieg in das Thema „Rechtsextremismus“ zu ermöglichen. Dazu wurden u.a. thematisch passende Theaterkurzformen eingesetzt, bei denen wir beispielsweise einen fiktiven, rechtsextremen Stammtisch verkörpern oder eine fiktive Kommission, die über das Verbot rechtspopulistischer Inhalte diskutiert. Anschließend wurden die Erfahrungen des Spiels reflektiert und das intuitive Spielverhalten auf eine sachliche Ebene transportiert. Wie realistisch ist das Spiel? Wie realitätsnah sind die Rollen? Wo begegnen wir Themen des Spiels in unserer tatsächlichen Realität? Zudem wurden Informationen über Methoden und Symbole der sogenannten „Neuen Rechten“ vermittelt.

Durchgeführt wurde dieser Tag von den Waldrittern e.V. einem gemeinnützigem Verein und gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Julian Bajo

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.