Fotoaktion „Waltrop hat keinen Platz für Rassismus“

Das Projekt „Rechtsweg ausgeschlossen II“ hat mit seiner Fotoaktion über 750 Waltroper Bürgerinnen und Bürger bewegt, sich mit dem Stadtschild „Waltrop hat keinen Platz für Rassismus“ von der Crew des Fotoatelier Ostermann ablichten zu lassen. Aus diesen Fotos wurde ein Video produziert, das mit Ausschnitten des Stadtsamplers unterlegt wurde, an dem 21 Waltroper Bands und Solokünstler mitgewirkt haben und der in dieser Woche erschienen ist. Natürlich haben wir uns auch an dieser Aktion beteiligt, denn uns ist es sehr wichtig, ein Zeichen für mehr Toleranz zu setzen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.